Besucherbeitrge - Flensburger Allerlei!

Flensburgs ältestes Hochhaus wir abgerissen

(2009): Vor 54 Jahren wurde in Flensburg das erste Hochhaus der Stadt gebaut. In nur 2-Jähriger Bauzeit entstand ein elfgeschossiger Komplex erbaut für die Wohnungsbaugesellschaft Nordmark. Mit einer Fassade aus Ziegelsteinen passte das Haus am Standort Mathildenstr. 22 zu der umgebenen Bebauung aus der Gründerzeit. Da die Blockrandbebauung mit Vorgärten wie eine Allee mit Bäumen die Mathildenstr. im unteren Ende prägt, wurde das Grundstück des Hochhauses mit einer Buchenhecke abgegrenzt.
Der Denkmalschutz hat das Haus aufgrund der Flensburger Stadtgeschichte geschützt. Bedauerlicher Weise ist der nicht realisierbare Sanierungsbedarf ein Grund den Denkmalschutz aufzuheben und den Abriss zu genehmigen.
Die Wohnungen wurden nicht mehr neu vermietet. Mietern wurden bessere Wohnungen angeboten. Jedoch hat dann ein Mieter auf die Erfüllung seines Mietvertrages bestanden, so dass der Abriss erst im Februar 2009 beginnen konnte.
Dann ging alles ganz schnell. Abbau der Asbestverkleidung und des Wärmeschutzes, Ausbau der sanitären Anlagen, Küchen, Heizungen und Fenster. Der Dachboden wurde von Hand abgetragen, dann kam der Bagger.
Vielen Dank an Sabine Hannot fr die berlassung der Fotos!

 

 Beteiligen auch Sie sich !

... mit Fotos, Dokumenten oder Informationen zu historischen Flensburger Themen.

Nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf, damit ich Ihre Fachkompetenz hier aufnehmen kann.

zum Kontaktformular